PHP unter Mac OSX aktivieren

In der Standardinstalation von Mac OSX ist PHP bereits installiert, jedoch nicht aktiviert. Zunächst muss der Apache-Server aktiviert werden. Dies kann unter Systemeinstellungen => Freigaben => Webfreigabe aktiviert werden. Um nun PHP zu aktivieren, müssen wir in der Konfigurationsdatei des Apachen (Webserver) eine minimale Änderung vornehmen. Hierfür öffnen wir zunächst das terminal und geben folgendes ein:

sudo pico /etc/apache2/httpd.conf

Mit ctrl+w suchen wir nach dem String PHP. Wir finden eine Zeile, in welcher das Laden des PHP-Modul auskommentiert ist. Duch das Entfernen des ersten Zeichens (# ) wird die Zeile aktiviert. Nun Speichern wir die Datei mit ctrl+o und verlassen die Datei mit ctrl+x. Nun müssen wir den Webserver nur noch mit

sudo apachectl restart

neustarten.

Kommentar verfassen