How to set dd (disc dump) verbose (mac / bsd / linux)

Because of the missing verbose mode in GNU dd there is an other application with verbose mode by default. It’s dcfldd.

dcfldd is an enhanced version of GNU dd written by Nicholas Harbour

I especially used it for duplicating Raspberry Pi SD Cards. Without dcfldd you don’t know what time it will take to create the backup or SD Card.

Running Example:

Mac:Downloads andreas$ sudo dcfldd if=RaspberryPi.img of=/dev/disk1 bs=512
1798144 blocks (878Mb) written.

How to install dcfldd:

  1. Download dcfldd-1.3.4-1 :
    (wget http://andreasprang.de/?attachment_id=534)
  2. tar -xvf dcfldd-1.3.4-1.tar
  3. cd dcfldd-1.3.4-1
  4. ./configure
  5. sudo make install clean

FreeBSD mit XFCE unter VMWare

Für einen unserer Server musste eine Unix / Linux Distribution aufgesetzt werden. Die Wahl hierfür fiel auf FreeBSD. Wir setzen unsere Server gern zunächst in einer VM unter VMWare Fusion auf.

FreeBSD hat sich von durchweg als eine gute Wahl herausgestellt!

Einzige Probleme ergaben sich nach der ausnahmsweise benötigten Installation von X.Org und XFCE. Weder Maus noch Tastatur funktionierten unter dem X-Windows-Server. „FreeBSD mit XFCE unter VMWare“ weiterlesen

Mac OSX – Die Terminal Grundinstallation

Nachdem das neue MacBook Pro Retina angekommen ist hieß es nun wieder einmal: Neuinstallation aller Modifikationen auf der Konsole / im Terminal. Im letzten Jahr habe ich hier einige Änderungen an meiner Konfiguration vorgenommen, um schneller voran zu kommen.  „Mac OSX – Die Terminal Grundinstallation“ weiterlesen