Freien Speicher loggen

Um immer einen Überblick über den freien Speicher auf seinem Server zu behalten, habe ich die folgende Bash-Zeile geschrieben. Diese rufe ich per CronJob (siehe früheres Tutorial) jede Minute auf. Mittels dieses Scripts kann bei regelmäßigen Abstürzen der Servers versucht werden, herauszufinden, mit welchen Ereignissen es zusammenhängen kann. Zu beachten ist, dass die richtigen Anführungsstriche eingegeben werden.

j=`date` && k=`free | grep Mem` && echo "$j$k" >> /var/log/mem.log

Das TAR 1×1

Einer der wichtigsten Werkzeuge für Admin.

Archive mit Inhalt von /etc und /home erstellen:
 tar cvf test.tar /etc/ /home/
 tar cvf - /etc /home | gzip > test.tar.gz
 tar czvf test.tar.gz /etc/ /home/         

Archive entpacken:
 tar xvf test.tar
 gunzip < test.tar.gz | tar -xvf -
 tar xzvf test.tar.gz                      

Archivinhalt ansehen:
 tar tvf test.tar
 gunzip < test.tar.gz | tar -tf -
 tar tzvf test.tar.gz

FTP – Ordner herunterladen

Der FTP-Client unter Linux bietet nur einen eingeschränkten Funktionsumfang. Um beispielsweise gesamte Ordner herunter zu laden ist es nicht geeignet. Hierfür nutzen wir ein anderes Programm, welches üblicherweise für das herunterladen von Dateien über HTTP genutzt wird. wget „FTP – Ordner herunterladen“ weiterlesen

CronJob’s ohne Webinterface anlegen (Tutorial)

CronJobs bieten die Möglichkeit regelmäßig Events zu bestimmten Zeiten zu starten. Mittels CronJob kann nahezu alles gestartet werden, was manuell in der Konsole möglich ist.

„CronJob’s ohne Webinterface anlegen (Tutorial)“ weiterlesen

mySQL DB’s per CronJob automatisch sichern (FS, FTP, eMail)

Bisher habe ich meine Datenbanken neben einer täglichen 100% Dateisystem-Sicherung per Hand gesichert. Mit dem Wachsen der Relevanz für Ausfallsicherheit der Server habe ich nun einen Weg gesucht, um die Datenbanken unabhängig von Dateisystem (FS) aus dem Rechenzentrum heraus zu sichern. Bei meiner Suche habe ich ein Programm auf der Basis von PHP und Perl gefunden, das alle meine Wünsche erfüllt. „mySQL DB’s per CronJob automatisch sichern (FS, FTP, eMail)“ weiterlesen

ls –color unter Mac OSX / BSD Unix

ls –color unter Mac OSX

Lang habe ich mich darüber geärgert, dass ich auf meinen Servern mittels ls –color (als Alias in ~/.bashrc eingetragen) farbige Ausgaben erhalte und auf dem Mac ist alles grün.

Um die Ansgabe von ls farbig zu sehen, muss die Datei ~/.bash_profile mit den folgenden Inhalten angelegt werden: „ls –color unter Mac OSX / BSD Unix“ weiterlesen

Unix – Alias für die Komandozeile

Wem es unter Linux zu viel ist, ständig ls -a, ls -l oder ähnliches einzutippen, kann sich das Leben sehr schnell einfacher machen. Voraussetzung hierfür ist, dass eure SHELL eine Bash-Shell ist (Test mit echo $SHELL im Terminal).

Hierfür steht im Benutzerverzeichnis die Datei ~/.bashrc bereit (beim Mac einfach erstellen). Diese im Terminal einfach mit pico ~/.bashrc öffnen und die folgenden Zeilen eifach auskommentieren oder erstellen: „Unix – Alias für die Komandozeile“ weiterlesen